Archiv für den Monat Mai 2017

Yin Yoga am 23.05.17

Poly zu leben hat viel damit zu tun, Kontrolle abzugeben, loszulassen.

Darum geht es auch im Yin Yoga. Wir gehen in Übungen, die wir mindestens drei Minuten halten. Dabei dehnen wir unseren Körper, unsere Muskeln, unsere Faszien, und werden so flexibler und beweglicher. Auch im Köpfchen: Denn Julia wird im ihrer Anleitung immer wieder auf das Thema der Poly-Yoga-Stunde kommen: Loslassen. Wie gut kannst du das? Wie gut kannst du dich von festen Vorstellungen, wie dein Leben und deine Partnerschaft sein müssen, verabschieden? Was ist wirklich wichtig – was nur scheinbar?

Deep shit für Körper und Geist – mutig ist jeder, der sich darauf einlässt.

Wenn du eine (Yoga-)Matte hast, bring sie gerne mit, ansonsten tut es auch eine Decke oder andere weiche Unterlage.

Hilfreich ist auch ein Yogagurt. Wenn du keinen hast, tut es auch ein Gürtel oder Bademantelgürtel.

Komm in flexiblen Klamotten – Jeans sind das meist weniger.

Wir machen nichts Schweißtreibendes, es muss nicht geduscht werden.

Die Stunde ist für absolute Anfänger genauso geeignet wie für fortgeschrittene Yogis, da Julia jede Übung in verschiedenen Varianten zeigt.

Nach der Stunde können wir uns darüber unterhalten, welche Gedanken dir beim Loslassen so gekommen sind.

Wir freuen uns auf dich!
Bis dahin: Relax – nothing is under control.

*************************

Wo und um wieviel Uhr:

SternChance

Schröderstiftstr. 7

Raum 5 im Keller (ausgeschildert: „PolyMehr“)

5,- € / Person als Beteiligung an Raummiete

Einlass um 19:30 pünktlich / Ab 19:45 (!!!) schließen wir die Tür, um einen störungsfreien Ablauf zu gewährleisten.

Advertisements