Poly-Film „Lutine“ am 28.07. im Gängeviertel

Es wird Wirklichkeit. Polykino fürs Polymehr:

Wir zeigen den Film „Lutine“ zum Thema Polyamorie und Beziehungsanarchie, eine durch Crowdfunding produzierte Doku-Fiktion der französischen Regisseurin Isabelle Broué. Danach wollen wir natürlich noch gemeinsam über das Gesehene diskutieren.
Kommt zahlreich!

Hier alle Infos auf einen Blick:

Filmvorführung LUTINE, Frankreich 2015, 52 Min.

Donnerstag, 28.07.2016, 21 Uhr
Veranstaltungsort: FABRIQUE im Gängeviertel, Prinzessinnenzimmer (4.Stock)
Auf Spendenbasis, Original mit Untertiteln.

Mit reflexiven filmischen Mitteln spielend dokumentiert die experimentielle Filmemacherin ihre Transition von einer romantischen Zweierbeziehung in die Polyamorie. Sie erforscht dabei persönliche Fragen von Eifersucht und Sicherheit, Performativität und Authentizität, Freiraum und Konvention, und beleuchtet Beziehungspolitiken und Lebensentwürfe in den polyamoren Strömungen Frankreichs.

Zum Film: http://lutineetcie.com/lutinelefilm/other-languages/english/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: