Polymehr-Blog  ist umgezogen

Hallo ihr Lieben,

 

dass Polymehr-Blog ist umgezogen auf:

http://www.polymehrhh.wordpress.com

Bitte nutzt ab jetzt diese Adresse.

 

Vielen Dank

Nicolai

Polymehr am 19.7 – Das Experiment „Offen lieben“

Diese Veranstaltung findet am Campus der Herzen im Gebäude „Cafe Sternchance“ im Hörsaal #6 (Souterrain) von 19:30 bis 22:30 statt.

Liebe Beziehungsforscher,

das heutige Liebes- und Lebendigkeitslabor hält heute drei spannende
Experimente für uns bereit, mit denen wir drei Fähigkeiten üben können,
die für das Polyleben nützlich sind:

Verantwortung für die eigenen Gefühle übernehmen, Überblick über die
eigenen Beziehungen und Ressourcen haben und mutig sein und mit neuen
Menschen in Kontakt gehen..

Wir werden drei wichtige Fragen, die wir uns in unseren nicht-monogamen
Situationen immer wieder stellen, spielerisch in jeweils einer eigenen
Übung erkunden:

1. Wie fühlst du dich gerade und was brauchst du?
2. Mit wem bist du auf welche Art in Beziehung?
3. Darf ich dich küssen?

in diesem Sinnen wünschen wir erkenntnisreiche Studien und inspirierende
Experimente.

Herzensgrüße
Nicolai

Dieses Forschungsvorhaben wird als Teil des Exzellenzclusters
„Angewandete Lebensfreude“ gefördert von der deutschen
Forschungsgemeinschaft Anfassen und Ausprobieren (DFG-AUA).

Poly-Film „Lutine“ am 28.07. im Gängeviertel

Es wird Wirklichkeit. Polykino fürs Polymehr:

Wir zeigen den Film „Lutine“ zum Thema Polyamorie und Beziehungsanarchie, eine durch Crowdfunding produzierte Doku-Fiktion der französischen Regisseurin Isabelle Broué. Danach wollen wir natürlich noch gemeinsam über das Gesehene diskutieren.
Kommt zahlreich!

Hier alle Infos auf einen Blick:

Filmvorführung LUTINE, Frankreich 2015, 52 Min.

Donnerstag, 28.07.2016, 21 Uhr
Veranstaltungsort: FABRIQUE im Gängeviertel, Prinzessinnenzimmer (4.Stock)
Auf Spendenbasis, Original mit Untertiteln.

Mit reflexiven filmischen Mitteln spielend dokumentiert die experimentielle Filmemacherin ihre Transition von einer romantischen Zweierbeziehung in die Polyamorie. Sie erforscht dabei persönliche Fragen von Eifersucht und Sicherheit, Performativität und Authentizität, Freiraum und Konvention, und beleuchtet Beziehungspolitiken und Lebensentwürfe in den polyamoren Strömungen Frankreichs.

Zum Film: http://lutineetcie.com/lutinelefilm/other-languages/english/

Polymehr Picknick am Dienstag, 21. Juni um 19:00

Juhuu, Das 3. Polymehr-Picknick!

In gemütlicher Sommer-Sonne-Atmosphäre wieder ohne Rahmen-Programm, dafür aber viel Platz zum Quatschen, Quatsch machen, Kuscheln und Vernetzen.

WICHTIG:
Ort ist der Japanische Garten in Planten un Blomen.
Diesmal treffen wir uns auch schon etwas früher: 19:00 Uhr !!!

Wer den Garten nicht findet – meldet euch kurz unter 0176 * 867 * 299* 93

Bringt gerne etwas Süßes oder Herzhaftes zum (An)Knabbern und leckere Getränke mit… Dann machen wir ein großes Buffet für uns alle🙂 – Und Bunte Decken zum drauf sitzen sind auch super.

Liebe Grüße
Euer polymehr-Flauschhaufen

PolyMehr-Abend am 24.05.16 mit Jess

An diesem Abend werden wir neben dem Raum zum Austausch einige Parts aus einem „Umarme“-Workshop erleben & ausprobieren wie angenehm es sein kann die eigene Kraft zu spüren und sich geerdet in einer achtsamen Umarmung zu begegnen.

Der Input kommt vom diesjährigen „Liebe-Tanzen-Festival“ in Berlin
Jess begleitet durch den Abend🙂

PolyMehr am 26.4. mit Stefan: Wir müssen reden.

Fokus dieses Abends: Verbale Beziehungsformen

 

absurdität&anarchie|beziehungsarbeit&begierde|castaneda&casanova|darkroom&desade|

eros&ekstase|freiheit&fetisch|geilheit&gewalt|heimlichteuerei&hintertür|interaktion&intimität|

jasagen&jenseitssein|küssen&kranksein|liebe&lust|meditation&metamorphose|nacktheit&natur|

obszönitäten&orgien|perversionen&psychopathiasexualis|quatsch&quälerei|reichtum&rituale|

sinn&selbstbefriedigung|tabus&tantra|unterwürfigkeit&unklarheit|vögeln&vermissen|

weichheit&wahrhaftigkeit|x&xx|yinyang&youporn|zen&zauberei

 

Worte geben Raum. Berührungen sind Salz. So werden wir das nächste PolyMehr zerReden.

Dienstag, 26.4., 19:30 bis 22:30 Uhr, Cafe SternChance, Schröderstiftstr. 7 / Raum 5 im Keller (achtet auf die PolyMehr-Hinweiszettel im Eingang)

polymehr mit reinhard am 15.03.

Im Fokus dieses Abends stehen nonverbale Beziehungsformen.

Es wird eine kleine Forschungsreise von innen nach aussen, von der Beziehung zu uns selbst, zum Gegenüber und zur Umwelt, mit Einflüssen aus dem kashmirischem Shivaismus (Tantra), Ideen von Gurdjieff und Osho, Contactimpro, NLP und anderem.
Es geht um die Spontaneität des Körpers und des Herzens bevor der verbalisierende Verstand eingreift.
Wie antwortet mein Körper und mein Gefühl auf Nähe und Distanz, Angebote und Bedürfnisse?
Somatisches Erleben und Lernen, Presence Practice, Mich und mein Gegenüber spüren und die Verbundenheit von allem kann erfahrbar werden.
Dann eine Sharing-Runde am Ende um die Mitteilungslust zu stillen oder in Stille zu verweilen.
Lockere Kleidung und eine lockere offene Grundhaltung sind hilfreich.

Polymehr am 16.02.2016

Wie immer im Cafe Sternchance – 19.30 – Raum 5

Worum’s diesmal geht: Während wir oft über existierende Beziehungen reden, wollen wir dieses Mal den Focus auf das „Davor“ legen. Komplimente und Ehrlichkeit, Mut und Angst, Wünsche und Erwartungen, Ablehnen und abgelehnt werden.

In verschiedenen Kommunikationsspielen wollen wir ein bisschen mehr über uns selbst herausfinden und dabei im besten Falle auch tolle neue Menschen kennenlernen. Dabei legen wir auch ein bisschen den Fokus auf polyspezifischen Dating-Themen – Kommunikation mit dem Partner vorher/nachher, Date zu mehreren, etc.pp.

Moderieren werden diesmal Nicolai und Julian

——————————

Bitte pünktlich erscheinen, ab 19:45 kein Einlass mehr.
Wir möchten einen störungsfreien Raum schaffen.

polymehr am 19.01.16

Unser 1. PolyMehr – Treffen 2016 steht an:
Es ist auch der 1. Abend mit dem erweiterten Orga-Team.

Bitte bringt unbedingt eine Augenbinde mit, für einen großen Teil des Abends ist eine Übung mit verbundenen Augen geplant.

Der ganze Abend wird fast ausschließlich nonverbal ablaufen, es geht um die Aspekte Kontaktaufnahme, Grenzen setzen und spüren, Achtsamkeit, Empfindlichkeit und auch Sinnlichkeit.

Es wird ein geschützter Raum geboten.

Lasst Euch von Euch überraschen!

Termine Polymehr 2016

Liebe Polys,

das lief ja wie geflutscht, alle Termine fürs neue Jahr sind eingetütet. Vielen Dank an Hein fürs Organisieren. Ohne lange Vorrede aber mit viel Vorfreude auf das neue Jahr, hier sind sie:

19.1. Moderation: Julie und Hein

16.2. Moderation: Nicolai und Julian

15.3. Moderation: Reinhard

26.4. Moderation: Stefan

24.5. Moderation: Jess

21. 6. Outdoor-Termin – Polypicknick

19.7. Moderation: Nicolai

30.8. Moderation: Martin

27.9. Moderation: Ronja und Jess

25.10. Moderation: Nicolai

15.11. Moderation: Ronja und Peter

6.12. Moderation: Stefan

Fühl euch geherzt, gedrückt, geküsst und liebgehabt (was auch immer das für euch bedeutet🙂

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.